Ein gesunder Halt für Ihre Zähne

Paradontitis ist eine häufige Erkrankung des Zahnfleischs und Zahnhalteapparats, welcher den Zahn im Kiefer verankert. Dabei verursachen bakterielle Zahnbeläge Entzündungen, die den Zahnfleischrückgang auslösen können. Bei fortgeschrittener Erkrankung gehen Zahnfleisch und  Kieferknochen so weit zurück, dass der Zahn eine zunehmende Lockerung im Kiefer erfährt, die im Extremen zu Zahnausfall führt.  Ihre regelmäßigen Kontrolluntersuchungen ermöglichen das rechtzeitige Erkennen und Behandeln einer Paradontitis bzw. auch bereits deren Vorstufe - eine rein auf das Zahnfleisch beschränkte Entzündung (Gingivitis).

Schachmatt für die Paradontitis

Sobald wir entzündliche Veränderungen an Ihrem Zahnfleisch diagnostiziert haben, handeln wir. Eine Gingivitis heilt durch frühzeitige Erkennung und Behandlung bei entsprechender Mundhygiene- und pflege meist problemlos aus. Wird diese jedoch überhaupt nicht behandelt, breiten sich die Bakterien weitflächig aus und entzünden größere Bereiche des Zahnhalteapparates, so dass hier mitunter ein rasanter Abbau des Kieferknochens resultieren kann.


Eine entsprechende Parodontitis kann nicht immer vollständig geheilt werden, so dass in diesem Fall regelmäßige Kontroll- und Nachsorgeuntersuchungen besonders wichtig sind. Wir planen Ihre Behandlung, insbesondere die Nachsorge (Recall), im Detail mit Ihnen.


Neue wissenschaftlichen Studien belegen, dass sich eine Parodontitis ebenfalls ungünstig auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen auswirkt. Ebenso kann dadurch eine Schwangerschaft negativ beeinflusst werden. Darüber hinaus begünstigen Faktoren wie eine schlechte Mundhygiene, Rauchen und Krankheiten wie Diabetes die Entstehung einer Parodontitis zusätzlich.


In unserer versierten Behandlung setzen wir uns primär zum Ziel, die akute Entzündung durch entsprechende Maßnahmen aufzuhalten, um ihre Mundgesundheit wiederherzustellen. Durch intensive, engmaschige Betreuung unsererseits und ihrer Mithilfe können wir eine Ausheilung des geschädigten Zustandes in der Regel erreichen. Ihre eigene Mundhygiene spielt insbesondere bei parodontaler Erkrankung eine bedeutsame Rolle. Hier unterstützen wir Sie gerne mit Rat und Tat, so dass sie auch für die häusliche Mundhygiene praktikable Tipps erhalten!

Sprechstunden

Mo
9:00 - 21:00
Di und Do
8:00 - 21:00
Mi und Fr
9:00 - 19:00
und nach Vereinbarung

Termine

Telefon: 0221 135109
E-Mail: infocity-zahnarztcom